Startspieler - wer fängt an?
 

Nie mehr Streit darum, wer anfängt!

von Ted Alspach

Grafik: Ted Alspach, Sebastian Wagner
Bearbeitung: Andrea Meyer


Spieldauer: weniger als 2 Minuten
Preis: 5,90 EUR zzgl. Versandkosten. Hier geht's zur Bestellung.
1. Auflage (September 2009)


Wer am Tisch hat die größte Hausnummer? Und wer hat letzte Nacht am wenigsten geschlafen? Diese und 51 weitere Fragen klären, wer das nächste Spiel beginnt. Ihr braucht weder Würfel noch Abzählreim, sondern nur dieses Spiel, um mit viel Spaß und tollen Grafiken schnell den Startspieler für das nächste Spiel herauszufinden.

Mit den beliebten Figuren aus Board 2 Pieces.


























Häufig gestellte Fragen:

Jede Spielregel ist nur so gut wie der Einfallsreichtum derer, die sie erarbeiten. Wir haben versucht, alle Eventualitäten und Unklarheiten zu klären, aber erfahrungsgemäß gelingt das nur begrenzt. Und grundsätzlich gilt natürlich: Jede Regellücke wird (irgendwann) gefunden werden. Und vermutlich auch von irgendjemandem ausprobiert werden, warum auch immer.

Deshalb gibt es hier die Liste der Nachfragen zur Regel von "Startspieler", die regelmäßig erweitert wird. Wenn Ihr eine Frage habt, die hier noch nicht steht, mailt sie an info@bewitched-spiele.de, Antwort bekommt Ihr sobald wie möglich. Danke!

JA,
  • Startspieler ist als "Startplayer" bereits in Englisch (bei Z-Man-Games) und Italienisch (bei dv-games) erschienen


  • NEIN,



  • Rezensionen:

    Dagmar Weiss lobt bei
    spielen.at Startspieler als Geschenkidee und kommentiert: "Ich finde, dass Startspieler eine witzige Idee ist".

    Stephan Rothschuh schreibt bei Hall 9000: "Wer aber Sinn für Humor hat und interessante Startspielerregeln mag, für den ist dieses kleine Kartenset genau das Richtige."

    Carsten Pinnow schreibt bei Ludoversum: "Startspieler bringt Abwechslung in alteingesessene Spielerrunden und hilft bei der Entscheidungsfindung in jeder Situation. Klar, Startspieler muss man nicht haben. Aber es ist ein witziger Gag, der sich lohnt!"

    Der Autor:

    Ted Alspach hat den Comic Strip Board 2 Pieces entwickelt, der sich mit Brettspielen aus Sicht der Figuren befasst.

    Der Comic erscheint seit 2006 zweimal wöchentlich auf
    Boardgamenews.com, zuvor wurde er im Spielemagazin Knucklebones magazine veröffentlicht.

    Er ist Gründer und Inhaber des Verlags Bezier-Games.